DETEKTIVE

Engel der Erinnerung

Sam Spade trifft den lieben Gott virtuell - ein seltsamer cyber-boiled-Roman

Michael Marshall Smith hat es mit den Detektiven, der Zukunft und sehr schrägen Plots. Drei Romane gibt es von ihm bisher (den ersten als Taschenbuch bei Bastei, die nächsten als Hardcover bei Rowohlt), und in allen ermittelt ein zukünftiger Loser an den Genre-Standards vorbei. Im ersten flapsig, im zweiten ernst, im neuen beides.
R.E.M. (falscher Titel, die Traumphase des Menschen entpuppt sich im ersten Kapitel schon als irrige Spur) handelt von einem halbwegs aufrechten Versager mit dunkler Vergangenheit, der noch gequälteren Seelen zeitweise, illegal, schlimme Erinnerungen abnimmt. Bis die himmlischen Heerscharen persönlich eingreifen, weil sein Boß ihm double-crossend den Mord an Jesus 2 anhängen wollte. Und durchgeknallte Haushaltsgeräte in einer Neben-Handlung die Revolution der Unterdrückten vorbereiten.
"Doug Adams meets Bill Gibson" fand die amerikanische Presse - "Jörg Fauser trifft Stan Lem" müßte die europäische kontern, würde sie ihre Pappenheimer kennen. One of Us (Originaltitel) erzählt nichts weniger als die menschliche Tragödie mit einem SF-Krimi-Antlitz. Von den eigenen Untaten gejagt, Sympathie wortwörtlich als Mitleiden übend, und im Dogfight mit den Seraphim-in-Black immer noch einen coolen Spruch über die Psychopathologie der Ufo-Entführungs-Mode drauf haben - das ist das moderne Leben.
Nebenbei gibt's eine hübsch erfundene Virtual-Reality-Simulation: Web-Browser sehen wie Buicks aus, Firewalls wie Wachhunde, Mail-Bomben wie Michael Myers ... dies ist der erste VR-Roman seit John Brunner selig, bei dem die bebilderte Netz-Technik stimmt - und stimmig klingt. Und so erhebend traurig, wie kein Detektiv seit Raymond Chandlers Spätwerk. Ob es daran liegt, daß M.M.S. (34) in den USA, Südafrika und Australien aufwuchs, aber als Komödien-Autor für die BBC in London seßhaft wurde?
WING
Michael Marshall Smith: R.E.M. Deutsch von Thomas Stegers und Claus Varrelmann. Rowohlt, Reinbek 1999, 431 S., 42.00 DM